Universaltalent Lady Gaga

 

Die US-amerikanische Musik-Künstlerin Lady Gaga ist vor allem bekannt für unzählige unbeschwerte Discohits sowie für ihre sehr spezielle Form der Selbstinszenierung. Sowohl bei öffentlichen Auftritten als auch in Interviews trägt sie sehr extravagante, aufwendige und immer wieder neue Kostümierungen.

Beispielhaft steile Karriere

Ihren ersten größeren Durchbruch erlangte sie 2008 mit der Single Just Dance des Debüt-Albums The Fame. Das Stück Pokerface konnte den Erfolg bereits toppen und hielt sich 70 Wochen in den oberen Rängen der Charts. Schon 2010 wurden ihr zwei erste Grammy-Awards verliehen. Seither hat sie insgesamt vier weitere Alben veröffentlicht, die allesamt dauerhaft die absolute Spitze der Charts anführten: 2011 Born This Way, 2013 Artpop, 2016 Joanne und 2020 Chromatica.

Lady Gaga auf der Leinwand

Neben ihrem ausgesprochen musikalischen Talent hegt die gebürtige Stefani Joanne Angelina Germanotta auch noch eines für die Schauspielerei. Beispielsweise übernahm sie die Hauptrolle im 2018er-Remake des Musikfilms A Star is Born von Regisseur Bradley Cooper. Auch zum dazugehörigen Soundtrack trug sie eigene Stücke bei. Ihr gemeinsam mit dem Regisseur gesungenes Lied Shallow erhielt 2019 sogar einen Oscar für die beste Filmmusik. Fans können sich freuen, denn darüber hinaus gibt es konkrete Pläne für die Besetzung der Hauptrolle in Ridley Scotts Film über die Ermordung des Mode-Zaren Maurizio Gucci.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.